Ernährungspsychologische Beratung

Die ernährungspsychologische Beratung, welcher ein ganzheitliches Menschenbild zugrunde liegt, geht davon aus, dass sich die Befindlichkeit eines Menschen auch in seinem Essverhalten ausdrückt. Dies wiederum beeinflusst seinen psychischen und physischen Zustand. Die ernährungspsychologische Beratung verhilft zum Reflektieren von festgefahrenen Gewohnheiten und Verhaltensmustern. Sie bietet Unterstützung und fachlichen Rat bei der Suche nach individuellen Lösungen und deren Umsetzung. Sie hilft das Gesundheitsbewusstsein zu stärken und Krankheiten vorzubeugen, wobei die drei Komponenten Ernährung, Bewegung und Entspannung im Vordergrund stehen.

Wie die Beratung abläuft
In einer ersten Beratung besprechen wir Ihr Anliegen und gehen den Problemen auf den Grund. Die darauf folgenden Beratungen sind bewusst in kurzen, überschaubaren Einheiten gehalten. Dies erleichtert die Fokussierung auf Ihre Bedürfnisse und entsprechende Lösungsansätze. Die gemeinsam erarbeitete Vorgehensweise soll in Ihrem persönlichen Alltag gut integrier- und durchführbar sein. Bei den Beratungen legen wir Wert darauf, dass Abnehmen – wenn auch nicht ganz ohne Verzicht – mit Genuss und ohne schlechtes Gewissen erfolgen kann. Auch gibt es keine sogenannten „verbotenen“ Lebens- und Nahrungsmittel. Das Essen soll schmackhaft sein und Freude machen, fernab vom Kreislauf des Belohnens und Bestrafens!

Grundlage dieser Beratungssequenzen ist ein Stundenansatz von 180 CHF / Std. In den meisten Fällen genügen fünf bis acht 45-60–minütige Gesprächssequenzen und Übungseinheiten, die Sie dazu führen, eine „natürliche“ und entspannte Beziehung zum Essen aufzubauen und damit auch Ihr Gewicht nachhaltig positiv zu beeinflussen.